.saarland macht Schule!

meineschule.saarland: Förderung Internet-bezogener Projekte

Der dotSaarland e.V. fördert Internet-bezogene Projekte an saarländischen Schulen und schreibt zum ersten Mal den Wettbewerb meineschule.saarland für das Schuljahr 2017/18 aus.

Alle saarländischen Schülerinnen und Schüler konnten sich im Klassenverband, in Kursen oder in Arbeitsgemeinschaften mit einem Internet-bezogenen Projekt bewerben. Die drei überzeugendsten Projekte werden mit 2.000 Euro (1. Platz), 1.000 Euro (2. Platz) und 500 Euro (3. Platz) prämiert, die die Schulen des jeweiligen Teams erhalten.

Zweistufiger Wettbewerb: Von der Skizze zum Projekt!

Die Ausschreibung zum meineschule.saarland Wettbewerb erfolgt in einem zweistufigem Verfahren. Bis 30. Oktober 2017 konnten Projektskizzen zur Projektteilnahme eingereicht werden (Stufe 1).

Bis 30. November 2017 wählte eine Jury bis fünf Projekte aus, die zunächst eine Förderung von je 300 Euro zur Umsetzung ihres Projektes erhalten. Die ausgewählten Projekte müssen bis Mai 2018 fertiggestellt werden und mittels einer  Projektdokumentation eingereicht werden (Stufe 2).

Förderprojekte des meineschule.saarland-Wettbewerbs stehen fest!

Die Jury hat aus allen Einreichungen diese fünf Projekte für die zweite Phase des Wettbewerbs ausgewählt. Die Schulen erhalten zunächst eine Förderung von je 300 Euro zur Umsetzung ihres Projektes und haben bis Mai 2018 Zeit ihre Projekte umzusetzen.

Feueralarm-Quiz

Die Geschwister-Scholl-Schule Blieskastel möchte Schüler/innen und Lehrer/innen motivieren sich mit dem Thema Brandschutz und Unfallverhütung – teils spielerisch – zu beschäftigen. Dazu wird in Kooperation mit der ortsansässigen Feuerwehr ein Quiz zur Feueralarmübung erstellt, das allen Schulen im Saarland zur Verfügung gestellt wird.

Website – Schule ohne Rassismus

Das Günter-Wöhe-Gymnasium wird eine Website zum Thema Schule ohne Rassismus erstellen. Dazu werden Schüler zu ihrer Herkunft und ihren Erfahrungen interviewt. Einige Interviews werden als Videos produziert. Dieses Projekt soll Menschen aus unterschiedlichen Ländern verbinden.

Lernen und Lehren mit dem Calliope Mini PC

Das Otto-Hahn-Gymnasium Saarbrücken wird ein Video „Lernen und Lehren mit dem Calliope Mini PC“ produzieren. Es geht dabei um die Arbeit mit dem Calliope Mini PC und die Weitergabe der Kenntnisse an Grundschüler. Dieser Prozess soll digital dokumentiert werden.

Länderübergreifender Schulvergleich im Youtube-Channel

Die BBZ Hochwald Nunkirchen wird einen Youtube-Video einrichten. Thema der zu produzierenden Videos wird der Vergleich des BBZ Hochwald Nunkirchen mit den Schulen der Schüler/innen in deren Heimatländern sein. Geplant sind zunächst Videos zum Schulsystems in Syrien, dem Irak, in Polen und in Afghanistan.

Blog zu schulischen Aktivitäten

Das Gymnasium am Rotenbühl wird um seine Vielfalt an schulischen sowie außerschulischen Aktivitäten und insbesondere das Engagement der beteiligten Schüler/innen zu würdigen, einen Blog „Gar im Saarland - GaR in Europa - GaR international“ ins Leben rufen, dessen Inhalte von Schüler/innen für Schüler/innen produziert und veröffentlicht werden.

Engagement für das .saarland - dotSaarland e.V.

Der gemeinnützige dotSaarland e.V. unterstützt die Etablierung der Internet-Endung .saarland und hat sich zum Ziel gesetzt, das Saarland als führenden IT-Standort mit eigener Domain zu fördern.

Der Verein mit Sitz in St. Ingbert wurde am 6. Oktober 2009 gegründet und richtet sich an saarländische Bürger und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem das Bundesland Saarland, die IHK Saarland, die HWK des Saarlandes, die VSE NET und die Saarbrücker Zeitung.

Details zum Angebot von .saarland Webadressen bietet die dotSaarland GmbH.